Ultraleichtflugzeug fliegen

 

Ob im offenen Einsitzer oder im komfortablen Reise-Ultraleichtflugzeug aus Verbundwerkstoffen: Ultraleichtfliegen ist die neue Trendsportart.

Flüge in modernen Ultraleichtflugzeugen, die den klassischen Motorflugzeugen in Geschwindigkeit und Performance annähernd ebenbürtig sind, bereiten das gleiche Vergnügen wie die anderen Luftsportarten, die im Flugsportverein Hoppstädten-Weiersbach e.V. vertreten sind.

Der Erwerb einer Sportpilotenlizenz für 2-sitzige Ultraleichtflugzeuge ist z. Zt. der günstigste und einfachste Weg zum Einstieg in die Welt des Motorfliegens.

Im Flugsportverein Hoppstädten-Weiersbach e.V. haben Interessenten die Möglichkeit eine Flugausbildung auf einem leistungsfähigen, modernen Ultraleichflugzeug zu durchlaufen.

Machen Sie von unserem Angebot - Pilot für einen Tag - Gebrauch und lassen sich für diese Flugsportart begeistern.

Gerne geben Ihnen unsere Fluglehrer und UL-Piloten Auskunft zur Ausbildung.

Inhalte und Grundsätze der Ausbildung von UL-Piloten

Ausbildungsinhalt / - umfang

  • 60 Stunden Theorie in den Fächern Luftrecht und Flugfunk, Navigation, Meteorologie, Aerodynamik, Allgemeine Luftfahrzeugkenntnisse, Technik und Pyrotechnische Einweisung, Menschliches Leistungsvermögen, Verhalten in besonderen Fällen
  • Praxisausbildung: mindestens 30 Flugstunden auf aerodynamisch gesteuerten UL-Flugzeugen (davon mindestens 5 Stunden Alleinflug)
  • Mindestalter bei Ausbildungsbeginn: 16 Jahre / Lizenzerhalt: 17 Jahre

Die gesamte Ausbildung muss innerhalb von 24 Monaten absolviert werden.

Ausbildungsmaterialien wie Fachliteratur, Flugkarten und Fragenkataloge (CD) zur Vorbereitung auf die theoretische Prüfung können über die Flugschule bestellt und erworben werden. Die praktische UL-Ausbildung erfolgt am und vom Flugplatz Hoppstädten-Weiersbach aus.

Wir fliegen mit einer Ekolot JK05, einem Vollkunststoff-UL neuester Generation.

Fliegerische Grundausbildung, bestehend aus:

  • Mindestens 30 Flugstunden
  • Starts und Landungen auf verschiedenen Flugplätzen
  • Außenlandeübungen mit Fluglehrer
  • Mindestens 2 Überlandstreckenflüge von mehr als 200 km mit Zwischenlandung (in Begleitung eines Fluglehrers)
  • Mindestens 3 Allein-Überlandstreckenflüge über jeweils 50 km

Die fliegerische Ausbildung kann nach Absprache mit dem Fluglehrer zeitlich individuell gestaltet werden. Im Idealfall ist Ihre Ausbildung zum UL-Piloten bereits mit ca. 4.200,- bis 4.500,- EUR erfolgreich absolviert. Die Kosten für Theorie- bzw. Flugausbildung werden nicht auf einmal fällig, sondern je nach Ausbildungsabschnitt bezahlt.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Wollen Sie mehr Details erfahren?

Besuchen Sie uns am Flugplatz zu einem Informationsgespräch oder kontaktieren Sie unseren Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Copyright © 2017: Flugsportverein Hoppstädten-Weiersbach e.V. - Am Flugplatz 20 - 55768 Hoppstädten-Weiersbach - Tel. +49 (0)6782 3737